Adblock plus – Ich sehe immer noch Werbung

Befolgen Sie die folgenden Vorschläge, wenn Sie nach der Installation von Adblock Plus immer noch Werbung sehen.

Stellen Sie sicher, dass Adblock Plus aktiviert ist

Chrome
Klicken Sie in der Chrome-Symbolleiste auf das Chrome-Menüsymbol.
Bewegen Sie den Mauszeiger über Weitere Tools und wählen Sie Erweiterungen. Die Registerkarte Erweiterungen wird geöffnet.
Suchen Sie nach Adblock Plus und überprüfen Sie, ob es aktiviert ist.
Schließen Sie die Registerkarte.
ABP_ExtOn_Chrome

Manuelles Aktualisieren aller Filterlisten

Chrome
Klicken Sie in der Chrome-Symbolleiste auf das Adblock Plus-Symbol und dann auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.
Tipp: Was ist, wenn ich das Adblock Plus-Symbol nicht sehe?
Die Registerkarte Adblock Plus-Einstellungen wird geöffnet.
Wählen Sie die Registerkarte Erweitert und scrollen Sie zum Abschnitt Filterlisten.
Klicken Sie auf Alle Filterlisten aktualisieren.
Die Aktualisierung war erfolgreich, wenn neben der Liste nun Just erscheint.
Schließen Sie die Registerkarte.
Überprüfen Sie, ob Sie die richtige Filterliste verwenden
Adblock Plus benötigt Filterlisten, um Werbung zu blockieren. Eine Standard-Filterliste, die auf den Spracheinstellungen Ihres Browsers basiert, wird automatisch aktiviert, wenn Sie Adblock Plus installieren. Sie blockiert Werbung auf den beliebtesten (oft englischsprachigen) Websites. Es blockiert jedoch keine Werbung auf weniger beliebten nationalen Websites. Wenn Sie zum Beispiel in Deutschland leben, sollten Sie die nationale deutsche Filterliste abonnieren.

Aktiv gepflegte Filterlisten anzeigen

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, nicht zu viele Filterlisten zu Adblock Plus hinzuzufügen. Das Hinzufügen von zu vielen Filterlisten verlangsamt den Werbeblocker und damit auch Ihr Surfen.

Stellen Sie sicher, dass die Website nicht auf der Whitelist steht

Chrome
Klicken Sie in der Chrome-Symbolleiste auf das Adblock Plus-Symbol und dann auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.
Tipp: Was ist, wenn ich das Adblock Plus-Symbol nicht sehe?
Die Registerkarte Adblock Plus Einstellungen wird geöffnet.
Wählen Sie die Registerkarte Websites auf der Whitelist.
Wenn eine Website aufgeführt ist, auf der Sie keine Werbung sehen möchten, klicken Sie auf das Papierkorbsymbol neben der Website.
Schließen Sie die Registerkarte.

Annehmbare Werbung deaktivieren

Einige nicht aufdringliche Anzeigen werden standardmäßig angezeigt. Wenn Sie diese Anzeigen nicht sehen möchten, müssen Sie diese Funktion deaktivieren. Bitte beachten Sie, dass durch das Deaktivieren von akzeptablen Anzeigen Websitebesitzer und Inhaltsersteller, die sich an die Kriterien für akzeptable Anzeigen halten, Werbeeinnahmen verlieren.

Chrome
Klicken Sie in der Chrome-Symbolleiste auf das Adblock Plus-Symbol und dann auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke.
Tipp: Was ist, wenn ich das Adblock Plus-Symbol nicht sehe?
Die Registerkarte Adblock Plus Einstellungen wird geöffnet.
Scrollen Sie auf der Registerkarte Allgemein zum Abschnitt Akzeptable Werbung.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Annehmbare Werbung zulassen.
Schließen Sie die Registerkarte.
Prüfen Sie, ob Ihr Computer mit Adware/Malware infiziert ist
Was ist Adware?
Adware ist eine Art von Malware, kurz für „bösartige Software“. Dieser Begriff wird im Allgemeinen für Software verwendet, die auf Ihrem Computer installiert ist und dazu dient, ein Computersystem ohne Ihre Zustimmung zu infiltrieren oder zu beschädigen. In vielen Fällen haben Sie diese Software erhalten, ohne es zu wissen, da diese Anwendungen oft in anderen Software-Installationsprogrammen enthalten sind.

Informationen zum Erkennen und Entfernen von Malware finden Sie auf unserer Adware-Informationsseite.

Aber ich sehe immer noch Werbung!

Wenn Sie alles oben Genannte ausprobiert haben, aber immer noch Werbung angezeigt wird, liegt möglicherweise ein Problem mit dem/den Filter(n) vor.

Um das Problem zu beheben, wird empfohlen, dass Sie das Problem über den Adblock Plus Issue Reporter melden.

Tipp: Vergewissern Sie sich, dass Sie die Option „Ich sehe immer noch Werbung“ im Issue Reporter auswählen.

Samsung Galaxy S5 Android Lollipop Update Anleitung

Das Samsung Galaxy S5 Android Lollipop Update ist ein großes Update für unser noch nicht einmal ein Jahr altes Telefon. Einige neue Funktionen und Verbesserungen sind vielleicht nicht so offensichtlich.

Auch gibt es auch einige Verwirrungen unter Galaxy S5 Besitzer, wie und wann das Android Lollipop Update für Galaxy S5 zu bekommen.

Dieser Leitfaden wird versuchen, Ihre Android Lollipop Reise reibungsloser zu machen.

Wann kann ich das Samsung Galaxy S5 Android Lollipop Update erhalten?

Das Galaxy S5 Android Lollipop Update wurde im vergangenen Dezember zuerst in Polen ausgerollt. Jetzt ist das Update für etwa die Hälfte der Galaxy S5-Besitzer verfügbar.

Mit anderen Worten, Sie könnten die anderen 50% der Besitzer sein. Bis Ende März (in nur 3 Wochen) wird sich die Verfügbarkeit des Updates auf etwa 70-90 % der Galaxy S5-Besitzer erhöhen.

Die Verfügbarkeit eines solchen großen Updates wird nicht vollständig von Samsung kontrolliert. Die Netzbetreiber brauchen Zeit, um die Firmware zu testen. Samsung darf das Update für bestimmte Modelle erst dann freigeben, wenn es von den Netzbetreibern genehmigt wurde.

Wenn Sie das Update also noch nicht erhalten haben, könnte es sich aufgrund der Tests durch den Anbieter oder den Händler verzögern. Samsung ist nicht der einzige Schuldige.

Sie können die Verfügbarkeit des Updates unter Einstellungen – Über das Telefon – Software-Updates überprüfen. Es ist nicht notwendig, dies täglich manuell zu überprüfen. Sie können das Galaxy S5 die Updates automatisch überprüfen lassen.

Bitte versuchen Sie nicht, das ROM für andere Regionen zu flashen. Dadurch kann Ihre Garantie erlöschen und Ihr Telefon unbrauchbar werden.

Wie kann ich mein Galaxy S5 auf Android Lollipop aktualisieren?

Es gibt zwei offizielle Wege, das Galaxy S5 Android Lollipop Update zu installieren.

Der einfache Weg ist über OTA (over-the-air), wenn Sie eine WiFi-Verbindung haben. Gehen Sie einfach auf Einstellungen – Über das Telefon – Software-Updates – Jetzt aktualisieren. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Diese Methode funktioniert möglicherweise in einigen Regionen nicht. Außerdem kann es sein, dass für einige wenige Modelle eine aktive SIM-Karte im Telefon erforderlich ist.

Die zweite Möglichkeit, das Galaxy S5 auf Android Lollipop zu aktualisieren, ist über Samsung Kies 3 auf dem PC. Bitte beachten Sie, dass das Galaxy S5 Kies 3 benötigt, nicht Kies 2. Sie müssen die richtige Version von Kies herunterladen und installieren.

Sobald das Galaxy S5 mit dem PC verbunden ist, können Sie die Kies 3-Software auf dem PC starten. Kies 3 prüft dann automatisch die neue Firmware. Sie können dann den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um das Update abzuschließen.

Was sind die Voraussetzungen für das Samsung Galaxy S5 Android Lollipop Update?

Bevor Sie das Galaxy S5 Android Lollipop Update herunterladen, müssen Sie sich vergewissern:

Wenn Ihr Galaxy S5 verschlüsselt ist, müssen Sie zuerst den Speicher entschlüsseln.
Ihr Galaxy S5 hat mindestens 3 GB freien internen Speicher (nicht SD-Karte) für den Update-Prozess.
Sie müssen die Firmware herunterladen, deren Größe etwa 1 GB beträgt. Versuchen Sie, wenn möglich, WiFi zu verwenden.
Nach dem Galaxy S5 Android Lollipop-Update wird der verfügbare Speicherplatz um etwa 1 GB schrumpfen.
Der Akku des Galaxy S5 sollte noch mindestens 50 % betragen. Es ist besser, es voll aufzuladen.
Es dauert etwa 30 Minuten oder länger (abhängig von den Apps auf Ihrem S5), bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.
Wie richte ich Smart Lock auf dem Galaxy S5 mit dem Android Lollipop Update ein und verwende es?
Smart Lock ist eine neue und sehr nützliche Funktion in Android Lollipop 5.0. Sie können das Galaxy S5 mit jedem vertrauenswürdigen Bluetooth- oder NFC-Gerät entsperren.

Sie können auch das Telefon basierend auf den vertrauenswürdigen Standorten (z. B. zu Hause oder im Büro) entsperren.

Aber nachdem Sie das Samsung Galaxy S5 Android Lollipop-Update erhalten haben, kann es vorkommen, dass Sie Smart Lock überhaupt nicht finden können.

Das ist nicht die Schuld von Samsung.

Um die Smart Lock-Einstellungen zu finden, müssen Sie den Vertrauensagenten (Smart Lock) unter Einstellungen – Sicherheit – Vertrauensagenten – Smart Lock (Google) aktivieren. Dann finden Sie die Smart Lock-Einstellungen unter Einstellungen – Sicherheit – Smart Lock wie unten dargestellt.

 

 

Damien Hirst accepte maintenant Bitcoin et Ethereum pour son art

„J’aime le monde de la cryptographie“, dit l’artiste.

  • L’artiste Damien Hirst accepte Bitcoin et Ethereum pour un nouveau lot de tirages.
  • Les pièces sont inspirées de bushidō, le code des samouraïs.

A déclaré qu’il acceptait désormais Bitcoin and Ethereum

Damien Hirst, l’artiste britannique connu pour son œuvre sur les requins préservée, The Physical Impossibility of Death in the Mind of Someone Living, a déclaré qu’il acceptait désormais Bitcoin and Ethereum en paiement d’un nouveau lot de tirages.

„Pour la première fois, j’accepte la Cryptocurrency comme moyen de paiement“, a-t-il écrit sur Instagram. „Il est difficile pour chacun d’entre nous de faire confiance à quoi que ce soit dans cette vie, mais d’une manière ou d’une autre, nous y parvenons et nous trouvons même de l’amour et j’aime l’art et j’aime le monde de la cryptographie et je suis heureux et fier de mettre ma foi dans Bitcoin (BTC) et Ether (ETH) et de les accepter pour cette baisse“.

Et même si vous pouvez les payer en crypto, ces pièces ne sont pas du tout du „crypto art“ – les huit estampes représentent des prises de vue différentes sur des fleurs de cerisier, inspirées par les huit vertus de bushidō, le code des samouraïs. Elles coûtent 3 000 dollars l’unité et ne sont en vente que jusqu’au 3 mars.

L’impossibilité physique de la mort dans l’esprit de quelqu’un de vivant a mis Hirst sur la carte dans les années 90, et bien qu’il ait produit des œuvres moins importantes au fil des ans, son art reste toujours aussi polarisant ; une exposition à Venise en 2017 a rencontré à la fois des raves et des casseroles.

„Carrefour de l’art et de la technologie“

Ces derniers mois, la grande histoire du proverbial „carrefour de l’art et de la technologie“ a été celle des jetons non fongibles (NFT): des biens sécurisés par cryptographie qui peuvent placer n’importe quel type d’art numérique sur la chaîne de l’Ethereum. Selon un rapport de la société d’analyse des chaînes de magasins NonFungible, le marché a augmenté de 2800% l’année dernière.

Plus tôt dans la journée, le musicien et artiste visuel (et petite amie du milliardaire Elon Musk) Grimes a vendu une collection de TNF pour plus de 6 millions de dollars.

Et si les TNF sont généralement des images et des animations en ligne, les œuvres d’art physique peuvent également comporter des éléments de TNF. En octobre, Christie’s a vendu une pièce sur le thème de Bitcoin avec un NFT qui l’accompagne pour 131 000 dollars.

Mais pour l’instant, les tirages de Hirst restent hors chaîne.

 

Il CEO di MicroStrategy affronta FUD sulle questioni fiscali per gli investitori in Bitcoin

Michael Saylor di MicroStrategy ha recentemente rilasciato dichiarazioni rialziste su Bitcoin in una recente intervista. Pur ribadendo le caratteristiche di custodia personale dell’asset, il CEO ha affermato che anche se qualcuno „ti punta una pistola alla testa“ nessuno, comprese le autorità fiscali, può „portarti via Bitcoin“.

Saylor, che una volta ha rivelato le sue proprietà personali in Bitcoin, ha aggiunto:

Puoi dire a tutti di andare a farsi fottere. Puoi metterlo nella tua testa, memorizzare la chiave del diavolo, giusto, ed è qui. E poi, la classica risposta di Bitcoiner è, oh, sì, il mio Bitcoin, l’ho perso in un incidente in barca …

Il massimalista di Bitcoin è a capo di uno dei maggiori investitori istituzionali dell’asset digitale. Secondo Bitcoin Treasuries MicroStrategy detiene 70.784 monete per un valore di oltre $ 1,13 miliardi, nella sua riserva di tesoreria. Ora ha affermato che indipendentemente dal modo in cui le autorità di regolamentazione, come le autorità fiscali, si avvicinano a Bitcoin, l’asset apprezzerebbe sempre.

Se Bitcoin è [una] migliore riserva di valore rispetto a obbligazioni, azioni, immobili, oro, argento e derivati ​​e ogni sapore di denaro, allora non c’è motivo per cui non dovrebbe assorbire $ 100 trilioni di energia monetaria, indipendentemente da, cosa succede se si applicano tutti i regolamenti ad esso …

Saylor ha anche insinuato che se non fosse riuscito a gestire il suo carico fiscale avrebbe preferito dire di aver perso l’accesso alla sua partecipazione:

Alla fine della giornata, se mi spingi troppo oltre, l’ho perso, è andato, scusa. Tasse quello

Anche prima che il presidente Joe Biden iniziasse il suo mandato, FUD sugli aumenti delle tasse per Bitcoin aveva attirato gli investitori nello spazio. Inoltre, Saylor pensa che nel prossimo decennio, il „FUD normativo“ sarebbe la „sfida più logica“ per gli investitori nella comunità crittografica, ma che il FUD non influenzerebbe la narrativa della riserva di valore di Bitcoin.

La scelta di Biden per il presidente della SEC, Gary Gensler è stata vista come una mossa positiva tra gli appassionati di criptovaluta. Gensler, ex presidente della CFTC (Commodity Futures Trading Commission), è conosciuto come qualcuno che ha “ compreso profondamente ” le criptovalute e ha “fortemente sostenuto” Bitcoin per anni.

Tuttavia, i funzionari hanno chiesto una regolamentazione globale per il monitoraggio dell’asset. Di recente Janet Yellen, scelta di Biden come Segretario del Tesoro, ha pensato che le criptovalute siano utilizzate principalmente per finanziamenti illeciti. Voleva anche esaminare i modi per ridurne l’uso, al fine di prevenire il riciclaggio di denaro attraverso l’uso di Bitcoin.

Venezuela e Colombia Responsabile di quasi un quarto delle transazioni su LocalBitcoins

L’aumento dell’inflazione e la pandemia COVID-19 hanno portato le popolazioni del Venezuela e della Colombia verso le crittocittà. Secondo LocalBitcoins, i due Paesi sono responsabili di circa il 23% degli scambi sulla loro piattaforma.

L’America Latina è leader nei traffici P2P

Secondo LocalBitcoins, il Venezuela è il secondo mercato per importanza, seguito dalla Colombia. La piattaforma di trading peer-to-peer (P2P) sta diventando popolare nei due paesi come store of value. Il Venezuela è responsabile del 12,3% del volume globale di LocalBitcoins nel 2020. Il paese socialista sta affrontando una forte inflazione a causa della quale i cittadini si affollano a Bitcoin. È secondo solo alla Russia, che rappresenta il 17,4% del volume totale del trading sulla piattaforma.

La vicina Colombia non è troppo indietro. Rappresenta l’11,3% del commercio di Bitcoin sulla piattaforma. Ha anche il maggior numero di bancomat Bitcoin in America Latina. Il paese ha 60 bancomat crittografati in totale, il che dimostra che c’è una crescita costante dell’interesse per le valute crittografiche.

Leader mondiale nei pagamenti Bitcoin

Con una quota del 23% del mercato totale su LocalBitcoins, i due Paesi dell’America Latina stanno battendo i volumi di trading dell’Africa subsahariana. Questa regione è in pieno boom di volumi su Paxful, una piattaforma rivale. Le ragioni alla base della crescita dell’utilizzo di Bitcoin sono principalmente finanziarie e geopolitiche. Secondo un post di Satoshi en Venezuela, i paesi stanno affrontando un’iperinflazione che ha „portato il volume di scambio di Bitcoin a crescere considerevolmente nel paese“. Questo influenza anche il volume nel paese vicino, la Colombia“.

Altri paesi del mercato latinoamericano con volumi di scambio di Bitcoin Future in crescita sono Argentina, Brasile e Cile. Anche l’interesse per le crittocittà è aumentato a causa della pandemia. Recentemente, il prezzo della Bitcoin è aumentato e ha toccato di nuovo i massimi storici. Il crescente interesse per le crittocorse da parte degli investitori istituzionali è visto come la causa principale dietro questo aumento.

Bitcoin alcanza un nuevo récord histórico, los toros de Altcoin toman el control

El precio de Bitcoin ha subido casi un 15% y ha alcanzado un nuevo máximo histórico de 22.000 dólares.

El etéreo subió y probó la resistencia de 650 dólares, el XRP subió un 25%.
CHSB, ZEN, EWT, THETA, XLM y LTC subieron más del 15%.

Finalmente, el precio de Bitcoin rompió la resistencia principal de 20.000 dólares y comenzó una fuerte subida. BTC rompió muchos obstáculos y subió casi un 15%. El precio incluso subió por encima de los 22.000 dólares y actualmente (05:00 UTC) está consolidando las ganancias.

Del mismo modo, hubo un fuerte aumento en la mayoría de las principales monedas alternativas, incluyendo el etéreo, litecoin, XRP, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, Crypto Engine, y ADA. ETH/USD rompió la barrera clave de los 600 dólares y se recuperó hasta la resistencia de los 650 dólares. XRP/USD ganó más del 25% y recortó todas sus recientes pérdidas para operar por encima de los 0,550 dólares.

Capitalización total del mercado

El precio de Bitcoin

Hubo un desagradable movimiento al alza en el precio de los bitcoins por encima de la resistencia de 20.000 dólares. El BTC subió por encima de los 21.000 dólares e incluso se disparó por encima del nivel de 22.000 dólares. Se formó un nuevo máximo histórico cerca de los 22.200 dólares y está consolidando las ganancias. Si hay una corrección a la baja, los alcistas podrían permanecer activos cerca de los niveles de 21.600 y 21.500 dólares.
En el lado positivo, el nivel de 22.200 dólares es una resistencia a corto plazo. Un nuevo aumento por encima de la reciente subida podría provocar otra subida y el precio podría incluso probar los 22.800 o 23.000 dólares.

Precio del etéreo

El precio del etéreo también comenzó un fuerte aumento después de que rompió la principal resistencia de 600 dólares. El ETH subió más del 10% e incluso probó la resistencia de 650 dólares. El precio está corrigiendo las ganancias, pero las caídas podrían estar limitadas por debajo de los niveles de 635 y 630 dólares.

En el lado positivo, el nivel de USD 650 es una resistencia clave. Si el precio del éter rompe la barrera de los USD 650, podría subir hasta los niveles de USD 675 y USD 680 en el corto plazo.

El precio de Bitcoin cash, litecoin y XRP

El precio en efectivo de Bitcoin está subiendo un 10% y ha roto el nivel de resistencia principal de 300 dólares. El BCH está mostrando muchas señales positivas, pero debe romper los 320 dólares para seguir subiendo. En el caso indicado, los toros podrían probar el nivel de USD 350. Si hay una corrección a la baja, los niveles de 300 y 295 dólares podrían proporcionar apoyo.

Litecoin (LTC) subió un 15% y rompió muchos obstáculos importantes cerca de USD 85.00 y USD 88.00. LTC incluso rompió los 90 dólares y se negoció cerca del nivel de 95 dólares. Si la tendencia actual se mantiene intacta, hay posibilidades de que se produzca una corrida hacia el nivel de resistencia principal de 100,00 USD a corto plazo.

El precio XRP recortó casi todas sus pérdidas de esta semana y subió más del 25%. Hubo un fuerte aumento por encima de los niveles de resistencia de 0,485 y 0,500 USD. El precio incluso rompió la resistencia de 0,550 dólares. La estructura técnica actual sugiere que el precio podría seguir subiendo hasta los niveles de 0,580 y 0,588 dólares.

Otros mercados de monedas alternativas hoy

En las últimas horas, muchos altcoins ganaron más del 10%, incluyendo CHSB, ZEN, EWT, THETA, XLM, RUNE, SNT, CEL, WBTC, RSR, XVG, MAID, YFI, ADA, y NANO. Por el contrario, BNT y EGLD han bajado más del 10%.

En general, el precio de los bitcoins ha alcanzado un nuevo hito y parece que aún no está hecho. Si el BTC se establece por encima de los 22.000 dólares, podría moverse hacia los 23.000 dólares o incluso más en las próximas sesiones.

BITCOIN KEHRT ZURÜCK, DA GROßBRITANNIEN DEN IMPFSTOFF VON PFIZER-BIONTECH ZULÄSST

Bitcoin erreichte am Mittwoch wieder positives Terrain, gerade als der Coronavirus-Impfstoff von Pfizer und BioNTech die britische Zulassung erhielt.

Die Arzneimittel- und Gesundheitsprodukt-Zulassungsbehörde des Landes gab die Zulassung am Mittwochmorgen bekannt. In der Zwischenzeit erklärten Pfizer und BioNTech, dass sie in den kommenden Tagen mit der Lieferung von Dosen des Two-Shot-Impfstoffs nach Großbritannien beginnen werden. Damit wurde der erste wichtige Meilenstein bei der Eindämmung des Virus erreicht, das Dutzende Millionen Menschen infiziert und weltweit mehr als 1,5 Millionen Menschen getötet hat.

UPSIDE

Die erste Reaktion des Bitcoin-Markts auf die Impfstoffzulassung war positiv.

Die Benchmark-Krypto-Währung stieg um bis zu 2,99 Prozent und erreichte vor der Eröffnungssitzung in London ein Intraday-Hoch von 19.340 US-Dollar. Die Kursgewinne folgten auf einen depressiven Dienstag, an dem der Kurs vor dem Schlusskurs um etwa 1.000 Dollar einbrach, was auf Gewinnmitnahmen unter den Tageshändlern auf den jüngsten Rekordhochs hindeutet.

Technisch gesehen bereitete der Rückprall Bitcoin Revolution darauf vor, sein am Vortag aufgestelltes Rekordhoch erneut zu testen. Ein Kryptowährungshändler kommentierte, dass er bereit sei, seine Longziele in Richtung 19.964 $ auszudehnen, und bemerkte, dass „[die] Aufwärtsbewegung offiziell ausgelöst“ worden sei. Im Grunde schien es wie ein Signal für eine weitere Anpassung auf ein Rekordhoch.

BITCOIN IMMUNE

Bitcoin blieb bisher immun gegen Nachrichten über erfolgreiche Impfstoffversuche, da mehr Mainstream-Investoren seine bullishe Ausrichtung befürworteten oder einen Teil ihrer Portfolios dafür zur Verfügung stellten.

So kam beispielsweise der Impfstoff von Pfizer-BioNtech um den 11. November herum mit einer Wirksamkeit von 90 Prozent heraus. Er löste einen Ausverkauf auf dem Goldmarkt aus, hatte jedoch keinen Einfluss auf andere sichere Häfen, wie z.B. Bitcoin. Das bewies ein wenig, dass die Kryptowährung auf dem Weg ist, sich von den traditionellen Märkten abzukoppeln.

In der Zwischenzeit stieg der Bitcoin-Preis auch deshalb, weil viele Ökonomen die Idee begrüßten, dass ein prospektiver Impfstoff die Inflation erhöhen würde.

Sie stellten fest, dass der Schutz vor COVID – die wirtschaftliche Erholung in den USA ankurbeln würde, so dass die Menschen mehr ausgeben könnten, als sie sparen. Dies würde den Preisindex für persönliche Konsumausgaben, den Maßstab der Federal Reserve für die Inflation, erhöhen. Die US-Zentralbank geht davon aus, dass sie das jährliche Inflationsziel von 2 Prozent unter Verwendung desselben Maßstabs erreichen wird.

Die Bitcoin-Bullen behandeln die Kryptowährung angesichts ihrer begrenzten Angebotsobergrenze von 21 Millionen Token als einen Vermögenswert zur Inflationsbekämpfung. Auf der anderen Seite hat der US-Dollar keine solche Angebotsbeschränkung. In einem inflationären Umfeld neigt der Dollar dazu, tiefer zu fallen. Er fiel sogar am Mittwoch nach der britischen Impfstoffzulassung.

Daher glauben die Bullen, dass große Firmen, die auf bärischen Dollarreserven sitzen, schließlich einen Teil davon für Bitcoin umtauschen würden. Infolgedessen wird der BTC/USD-Wechselkurs steigen.

In der Schweiz befinden sich rund 850 Milliarden Fiat-Devisen in der Zentralbank. Alle verlieren jedes Jahr an Wert durch die Inflation. Eine Zuteilung von 1% #bitcoin würde ihnen 420.000 BTC und in 100 Jahren den Mond und vielleicht auch den Mars kaufen.

Insofern sieht Bitcoin angesichts der Aussicht auf eine wirtschaftliche Erholung durch den Impfstoff gestärkt aus.

US$1,63B em compras de Bitcoin está impulsionando a maior parte da receita da Square no terceiro trimestre

Bitcoin está alimentando a receita de um gigante da Fintech para este trimestre, dados divulgados na quinta-feira mostraram.

Cash App, a empresa americana de serviços financeiros que opera a Bitcoin purchase app Square, informou ontem em um arquivo da SEC dos EUA que seu negócio Bitcoin superou em número qualquer outra compra feita no terceiro trimestre de 2020. O aplicativo móvel funciona como um corretor para Bitcoin, ações e compras criptográficas, segurando as chaves privadas do usuário e permitindo transferências para outros clientes da Cash App.

A receita total da Square Q3 foi de US$ 3 bilhões, um aumento de 140% em relação ao ano passado. Destes, as compras de Bitcoin feitas por mais de 50%, em comparação com 2019, quando os usuários apenas trouxeram US$ 338 milhões do ativo e a Square obteve um lucro bruto de US$ 5 milhões.

A Bitcoin obteve 80% da receita da Square

A receita é dez vezes maior em comparação com o mesmo trimestre do ano passado, quando o mercado de criptográficos ainda estava em baixa e viu um interesse relativamente menor entre a multidão do varejo.

A Bitcoin fez mais de 80% de toda a receita da Square, com os usuários da Cash App comprando mais de $1,63 bilhões de dólares em Bitcoin nos últimos três meses, mostrou o documento.

Outros produtos da Cash App geraram receitas de mais de $450 milhões, indicando que a multidão estava apostando em grande parte somente na Bitcoin. As apostas parecem ter dado bons resultados, com a pioneira moeda criptográfica tocando um máximo de US$ 15.850 hoje – um aumento de quase 50% desde maio e 300% desde o mínimo de US$ 3.900 em março.

A Square disse que os usuários que compram Bitcoin fizeram uso da ferramenta „Auto-Invest“ da Cash App, um serviço automatizado que foi lançado em maio de 2020 e permite aos usuários empilharem sats com uma quantia fixa diária ou semanal. Este serviço também está disponível para compras em estoque.

Enquanto isso, a empresa disse que seu negócio Bitcoin gerou mais de $32 milhões em lucro bruto para o terceiro trimestre, um aumento de quase 15 vezes o lucro de 2019 de $2,1 milhões em um período comparável.

A aposta Bitcoin da Square acaba de render $74 milhões

Além das receitas geradas pela Bitcoin, a Square também observou que seu investimento de $50 milhões de Bitcoin no mês passado valia agora $74,8 milhões – um lucro de 50%. Como a CryptoSlate informou na ocasião, a Square declarou que „esperava manter o investimento por um longo tempo“ e que „à medida que ele cresce em adoção, pretendemos aprender e participar de forma disciplinada“.

O investimento representou aproximadamente 1% do patrimônio total da Square a partir do final do segundo trimestre de 2020.

Chainalysis plans to attract $100 million in investments, valued at $1 billion.

Analyst company Chainalysis plans to attract $100 million in venture capital investment from Addition, Accel, Benchmark and Ribbit next week, with an estimated $1 billion, Forbes said.

Michael Gronager, CEO and co-founder of Chainalysis, said that the company’s revenue grew by 96% last year. He expects revenue to double over the next year. Chainalysis provides block analysis services to 350 clients, including government organisations and cryptographic companies.

„We have shown that it is possible to build a business by developing software that analyzes cryptographic data,“ said 50-year-old Gronager.

With a $100 million investment, Chainalysis, which now employs 200 people, plans to double its workforce next year. Chainalysis currently has offices in New York, Singapore and Tokyo.

Chainalysis’s 250 clients are companies that operate in the cryptovoltaic market. The remaining 100 clients are from the public sector and are located in 30 jurisdictions. The total number of Chainalysis clients has increased by 65% in the last year. Gronager says that at current growth rates the company will very soon become profitable.

Chainalysis has also published a report calling 2020 the year of institutional adoption of Bitcoin. „As more and more large companies such as Paypal start launching their cryptographic services, we expect the industry to grow even faster,“ said Philippe Bottery, Accel’s partner and investor at Chainalysis.

Yearn.Finance’s YFI explodes again: $ 20,000 in sight

The Yearn.Finance project seems to be consolidating. The community voted on several key changes to the protocol, and the YFI price has exploded in recent days.

YFI explodes amid changes for Yearn.Finance

The YFI price explosion is not simply due to the Bitcoin bull run (BTC) , which recently surpassed $ 16,000. The Yearn.Finance protocol seems to be consolidating, after spending several months in the headlines thanks to the very significant volatility of its YFI asset.

Recently, Yearn.Finance users voted to pass a key proposal: YIP-54. The latter clarifies the means that Yearn.Finance can fund itself , by allowing community members to audit protocol spending on a quarterly basis. This “Operation Fund” will also have an influence on the price of the YFI. It may indeed buy back YFI or other assets if it considers it necessary. The measure was 99% approved.

Other changes for Yearn.Finance include YIP-52, which increased the rewards for Yearn.Finance smart contract managers. The latter develop strategies for the “vaults” of the protocol. The project has also shown that it wants to be monitored more effectively: the YIP-53 has enabled the launch of the yAcademy , which aims to audit Yearn.Finance contracts .

YFI price targets $ 20,000 again

All of this has therefore helped to support the progress of the YFI, the governance token of Yearn.Finance. It must be said that it was showing signs of weakness so far: it touched $ 7,300 a few days ago, after competing with the price of Bitcoin (BTC) during the summer.

But the YFI has now started a bull run: it has exploded over the last ten days and this morning exceeds 18,000 dollars. In less than a week, he took + 163% :

He has since moderated his ardor slightly: from 19,350 dollars, it has come down to 18,430 dollars this morning. He is now tackling a crucial level: that of $ 20,000. It has not reached this threshold since the beginning of October, because it had plummeted for a month and a half . However, the YFI stood out for its extreme volatility during its short months of existence. It is therefore not guaranteed that it will maintain these levels.